Bluenose II Kanadischer Zweimast-Schoner

Artikel-Nr: Y075

Gesamtlänge:
93 CM
Rumpflänge:
80 CM
Breite:
22 CM
Höhe:
98 CM
Gewicht:
3.00 KG
In den Warenkorb

Versand innerhalb Vereinigte Staaten von Amerika: €37

Zieladresse ändern/Versandbedingungen anzeigen

Sofort Lieferbar

Andere Farbevarianten:

Bei der dargestellten Segelyacht handelt es sich um eine maßstabsgetreue Nachbildung der Bluenose II.

Dieses Modell wurde zu 100% in reiner Handarbeit und großer Präzision nach traditioneller Spantenbauweise gefertigt.
Dabei finden unter anderem exotische Edelhölzer wie Teak, Mahagoni, Rosenholz oder Mango Verwendung, wodurch sich als Endprodukt ein wertvolles und dekoratives Edelmodell ergibt.
Der Rumpf wird nach der Fertigstellung feinsäuberlich geschliffen und sofern vorgesehen lackiert. Anschließend wird das Modell mit einem schützenden Klarlack beschichtet.

Ornamente und Verzierungen (z.B. Bullaugen, Anker, Zifferblätter und Räder ...) sind aus Messing, Chrom oder anderen hochwertigen Metallen.

Die Segel sind aus Stoff oder Seide, die Masten aus Holz und das Tauwerk aus soliden Baumwollfäden. Manche dieser Seile haben Spezialknoten, mit denen die Seile jederzeit nachgespannt werden können.

Unsere Modelle durchlaufen eine strikte Qualitätskontrolle, damit wir Ihnen ein fehlerfreies Produkt bieten können. Die Zufriedenheit unserer Kunden hat unsere höchste Priorität. Alle Modelle werden vollständig zusammengebaut ausgeliefert.

Geschichte

Die Bluenose ist ein berühmter kanadischer Schoner, welche als das schnellste von Fischern betriebene Segelschiff galt. Am 28. Januar 1946 lief sie vor Haiti auf ein Riff und sank.

Die Brauerei Oland & Sons aus Halifax brachte Anfang der Sechziger Jahre das Geld zusammen, um einen originalgetreuen Nachbau der Bluenose zu verwirklichen. Die Bluenose II lief im Juli 1963 vom Stapel und unterscheidet sich nur im Innenausbau vom Original.

Im Jahr 2010 wurde die Bluenose II ausgeschlachtet und anschließend komplett neu aufgebaut. Der Stapellauf des Neubaus erfolgte am 29. September 2012. Obwohl nur wenige Teile wiederverwendet wurden, gilt das Projekt offiziell als Reparatur und das Schiff führt weiterhin den Namen Bluenose II.

HABEN SIE FRAGEN ZU DIESEM MODEL?

Wir stehen Ihnen bei Fragen jederzeit
gerne zur Verfügung.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Vor kurzem angesehen