Fregatten Jyland Dänisches Schiff des 19. Jahrhunderts

Artikel-Nr: T109

Maßstab:
1:84
Gesamtlänge:
85 CM
Rumpflänge:
70 CM
Breite:
14 CM
Höhe:
67 CM
Gewicht:
10.00 KG
In den Warenkorb

Versand innerhalb Vereinigte Staaten von Amerika: €50

Zieladresse ändern/Versandbedingungen anzeigen

Nicht auf Lager, Bitte Liefertermin anfragen

Bei dem dargestellten Schiffsmodell handelt es sich um eine maßstabsgetreue Nachbildung der Fregatten Jyland.

Dieses Modell wurde zu 100% in reiner Handarbeit und Präzision mit traditioneller Spantenbauweise mit Rumpfbeplankung gefertigt.
Dabei finden unter anderem exotische Edelhölzer wie Teak, Mahagoni, Rosenholz oder Mango Verwendung, wodurch sich als Endprodukt ein wertvolles und dekoratives Edelmodell ergibt.
Der Rumpf wird nach der Fertigstellung feinsäuberlich geschliffen und sofern vorgesehen lackiert. Das Modell wird danach mit einem schützenden Klarlack beschichtet.

Ornamente und Verzierungen (z.B. Kanonen, Bullaugen, Anker, Zifferblätter und Räder ...) sind aus Messing, Chrom oder anderen hochwertigen Metallen.

Die Segel sind aus Stoff oder Seide, die Masten aus Holz und das Tauwerk aus soliden Baumwollfäden. Manche dieser Seile haben Spezialknoten, mit denen die Seile jederzeit nachgespannt werden können.

Unsere Modelle durchlaufen eine strikte Qualitätskontrolle, damit wir Ihnen ein fehlerfreies Produkt bieten können. Die Zufriedenheit unserer Kunden hat unsere höchste Priorität. Alle Modelle werden vollständig zusammengebaut ausgeliefert.

Geschichte

Die Fregatte Jylland ist ein in Ebeltoft in Dänemark in einem Trockendock des Museumshafens liegendes historisches Holzschiff. Mit 71 Metern Länge ist sie das längste erhaltene Schiff ihrer Art.

Die Fregatte wurde 1856 bis 1860 in Kopenhagen auf der Marinebasis Holmen gebaut. Am 9. Mai 1864 nahm sie im Rahmen des Deutsch-Dänischen Krieges an dem Seegefecht bei Helgoland teil. Nach Ende des Krieges 1866 wurde sie mehrfach wechselnd als Exerzierschiff und für zahlreiche Fahrten eingesetzt. 1887 schied die Fregatte aus dem aktiven Dienst aus.

Ab 1892 wurde sie reaktiviert und wieder als Exerzierschiff sowie als schwimmende Kaserne genutzt, bis sie 1908 endgültig außer Dienst gestellt und zur Abwrackung verkauft wurde. Durch verschiedene Rückkäufe wurde die Abwrackung dennoch verhindert. Seit 1994 steht die Fregatte Jylland als Museumsschiff für Besichtigungen offen.

HABEN SIE FRAGEN ZU DIESEM MODEL?

Wir stehen Ihnen bei Fragen jederzeit
gerne zur Verfügung.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Vor kurzem angesehen