Lynx

549.00

In stock

Die Lynx war ein Schooner der Investoren James Williams, Amos Williams und Levi Hollingsworth, fertiggestellt 1812 in Baltimore.

Bereits nach ihrer ersten Reise als Handelsschiff nach Bordeaux wurde sie Opfer der Handelsblockade durch die Briten. Diese enteigneten die Besitzer und stellten die Lynx in die Dienste der Royal Navy. Ihr Name wurde zu „Musquidobit“ geändert.

Im Jahre 1820 wurde das Schiff verkauft und die Spuren verlaufen sich. 2001 wurde eine Replika des Schiffes durch Rockport Marine gebaut.

Größe

Clear
Artikelnummer: n.a. Kategorie:

Beschreibung

Bei dem dargestellten Schiffsmodell handelt es sich um eine maßstabsgetreue Nachbildung der Lynx.

Dieses Modell wurde zu 100% in reiner Handarbeit und Präzision mit traditioneller Spantenbauweise mit Rumpfbeplankung gefertigt.
Dabei finden unter anderem exotische Edelhölzer wie Teak, Mahagoni, Rosenholz oder Mango Verwendung, wodurch sich als Endprodukt ein wertvolles und dekoratives Edelmodell ergibt.
Der Rumpf wird nach der Fertigstellung feinsäuberlich geschliffen und sofern vorgesehen lackiert. Das Modell wird danach mit einem schützenden Klarlack beschichtet.

Ornamente und Verzierungen (z.B. Kanonen, Bullaugen, Anker, Zifferblätter und Räder …) sind aus Messing, Chrom oder anderen hochwertigen Metallen.

Die Segel sind aus Stoff oder Seide, die Masten aus Holz und das Tauwerk aus soliden Baumwollfäden. Manche dieser Seile haben Spezialknoten, mit denen die Seile jederzeit nachgespannt werden können.

Unsere Modelle durchlaufen eine strikte Qualitätskontrolle, damit wir Ihnen ein fehlerfreies Produkt bieten können. Die Zufriedenheit unserer Kunden hat unsere höchste Priorität. Alle Modelle werden vollständig zusammengebaut ausgeliefert.

Zusätzliche Information

Gewicht n.a.
Größe n.a.
Größe

Mittel (60CM)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.